ElternABC

Hier finden Sie Dinge für den Schulalltag, wie Informationen zu
Entschuldigung, Vesper, Schwimmen ….
Dieses ABC befindet sich im Aufbau und wird Schritt für Schritt ergänzt.

 

Befreiung vom Unterricht

In „besonders begründeten Ausnahmefällen“ (z.B. Hochzeitsfeier oder Todesfall in der Familie) können wir Ihr Kind vom Unterricht befreien. Vor oder nach einem Ferienabschnitt ist grundsätzlich keine Befreiung möglich.
Wenn Sie Ihr Kind vom Unterricht befreien lassen wollen, sollten Sie unbedingt davor mit uns reden. Informationen hierzu finden Sie auch auf der Homepage.

 

Dyskalkulie (Arithmasthenie)
Fremdwort für Rechenschwäche; im Übrigen gilt dasselbe wie bei Legasthenie

 

Elternvertreter

Die Elternvertreter haben eine sehr wichtige Aufgabe an unserer Schule:
Sie versuchen, die Meinung der Eltern einzuschätzen und vertreten diese in der Schulkonferenz und sie beteiligen sich an der Planung von Festen und Feiern und entscheiden mit, wie das dabei erwirtschaftete Geld ausgegeben wird. Aufgabe der Elternvertreter ist es jedoch nicht, Probleme, die einzelne haben, an uns Lehrer weiterzugeben. Wenn nämlich versucht wird, dies über Dritte (Elternvertreter) zu klären, kommt es immer wieder zu unnötigen Missverständnissen.
Deshalb laden wir Sie herzlich ein direkt mit uns ins Gespräch zu kommen.


Entschuldigung

Wenn Ihr Kind krank ist, dann bitten wir Sie, uns morgens telefonisch in der Schule Bescheid zu geben (evtl. auf den Anrufbeantworter sprechen). Bitte reichen Sie in jedem Fall eine schriftliche Entschuldigung oder ein Attest des Arztes nach.

Bitte denken Sie bei einer Entschuldigung unbedingt daran, die Kinder auch für die Betreuung und ggf. Ags, Hausaufgabenbetreuung zu entschuldigen.

Homepage

Auf unserer Homepage finden Sie viel Wissenswertes rund um unsere schöne Schule. Auf der Startseite finden sie wichtige Termine und Neuigkeiten nachlesen können. Wir versuchen, die Homepage aktuell, informativ und abwechslungsreich zu gestalten und würden uns freuen, wenn Sie regelmäßig die Seite www.gsmuehlheim.de besuchen würden.

Jahresplan / unterrichtsfreie Tage
Kooperation / Neue Erstklässler
Legasthenie

…bedeutet, dass ein Kind Lese-/ Rechtschreibschwierigkeiten hat und zugleich in anderen Fächern durchschnittliche oder überdurchschnittliche Leistungen erbringt. Es ist inzwischen sicher, dass die Legasthenie biologische Ursachen hat. Schuldzuweisungen an die Eltern oder die Schule sind deshalb ziemlich unsinnig.  Für unsere Arbeit in der Schule ist besonders interessant, dass es keine  bestimmten Methoden gibt, die speziell Legasthenikern helfen. Es gibt auch keine besonderen Fehler, die als Symptom für Legasthenie gelten könnten. Verdrehte Buchstaben sind z.B. innerhalb der Lese-/ Schreibentwicklung ganz normal. Allgemein brauchen Kinder mit Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen mehr Zeit, mehr Zuwendung und mehr methodischen Ideenreichtum in der Gestaltung von Aufgaben, damit sie besser zum jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes „passen“.

Weiterführende Schulen